Hallenrunde: Abschluss Runde 2

Platz 3 war das Ziel beider Teams am Sonntag. Und beide Teams taten sich schwer.

Die Blauen starteten mit zwei (vermeidbaren) Unentschieden (jeweils nach schneller Führung), konnten dann jedoch die letzten beiden Spiele gewinnen, so dass sie punktgleich mit dem Gruppenersten, jedoch einem Tor weniger, auf Platz zwei landeten.

Tabelle der Gruppe 3 mit Team Blau
Tabelle der Gruppe 3 mit Team Blau

Team Grün erwischte einen lupenreinen Fehlstart, verlor gleich zweimal hintereinander. Im dritten Spiel besiegten sie dann die Eimsbüttler klar mit 4:0.

Da Escheburg den Durchmarsch schaffte und jedes Spiel gewann und sich alle anderen Mannschaften gegenseitig die Punkte stahlen, hatten vor den letzten beiden Partien alle vier Verfolger drei Punkte. Es war also noch alles drin für Team Grün. Mit einem Sieg wären sie klar weiter.

Sie gingen auch mit 1:0 in Führung, kassierten jedoch quasi im Gegenzug den Ausgleich. Am Ende hieß es dann 2:1 für Vorwärts Wacker. Team Grün schied leider aus.

Abschlusstabelle der Gruppe 4 mit Team Grün.
Abschlusstabelle der Gruppe 4 mit Team Grün.

Vielleicht waren die Jungs vom stundenlangen Rumsitzen bei Lärm und schlechter Luft in der Halle einfach schon vor dem ersten Spiel kaputt , aber hinterher ist man bekanntlich immer schlauer.

Am kommenden Samstag spielt nun Team Blau in der 3. Runde an gleicher Stelle:

Ansetzungen in Runde 3 für Team Blau.
Ansetzungen in Runde 3 für Team Blau.

Die Gruppenersten ermitteln dann eine Woche später den Hamburger Hallenmeister, die Gruppenzweiten den Pokalsieger.

Hallenrunde III: Abschluss der Vorrunde

Geschafft! Beide Teams haben sich für die Hauptrunde qualifiziert! Hier die Abschlusstabelle:

Abschlusstabelle der Vorrunde
Abschlusstabelle der Vorrunde

Nun warten folgende Gegner auf unsere Teams (zum Weiterkommen reicht jeweils der 3. Platz!):

HR 3

1. Gr 3 HEBC
2. Gr 4 Farmsen 3. D
4. Gr 1 Niendorf blau
5. Gr 5 Reinbek 2. D
7. Gr 2 Vorwärts Wacker

 

HR 4

1. Gr 4 Escheburg
2. Gr 5 Vorwärts Wacker 2. D
4. Gr 2 Paloma
5. Gr 6 Eimsbüttel 3. D
7. Gr 1 Niendorf grün

 

Gespielt wird am Sonntag, 8.2.15 – Gruppe 3 um 14 Uhr, Gruppe 4 danach um 16.30 Uhr im Ladenbeker Furtweg statt.

Sobald die Daten aktualisiert sind, werde ich das Widget von Fußball.de wieder einbinden.

Hier noch die Abschlusstabellen der anderen Staffeln im Überblick: Hallenrunde Auswertung Vorrunde

Den Spielmodus findet Ihr übrigens dort: http://www.hfv.de/_data/Modus_Hallenmeisterschaft_D-Junioren_2014-2015.pdf

 

Hallenrunde Teil II

Um den Aufwand gering zu halten, habe ich das Widget zur Hallenmeisterschaft hier eingebunden. Wenn es spannend wird, können wir ja wieder selbst Spielberichte posten. Bis dahin finden wir alle Ansetzungen, Spielorte, Ergebnisse und Platzierungen hier.

Bitte im zweiten DropDown-Feld (Gruppe) die erste Gruppe (JH 01) wählen – es gelingt mir leider nicht, die richtige Gruppe vorzuwählen.

Ralf

NTSV-Neujahrscup 2015

Gestern trafen sich die D-Jugend-Mannschaften TSV Kronshagen, S.C. Vorwärts Wacker 04, SV Eichede, FC Mecklenburg Schwerin, Kummerfelder SV, SC Victoria sowie zweimal TSV Niendorf zum Neujahrscup.

Gespielt wurde in zwei Gruppen,  mit Viertelfinals und kleinen und großen Halbfinals, jeweils 14 Minuten lang – ein ambitioniertes Programm, aber wohl die richtige Antwort auf Gebäck und Gänsebraten der vergangenen Feiertage.

In einem packenden Endspiel, das erst nach sechs Schützen im Neunmeterschießen entschieden wurde, siegte die erste Mannschaft des NTSV über die des FC Mecklenburg Schwerin.

Den dritten Rang sicherte sich die Mannschaft aus Kummerfeld vor Niendorf II.

Hier die Ergebnisse der Vorrunde:

Ergebnisse der Vorrunde
Ergebnisse der Vorrunde
Danach ergaben sich diese Platzierungen, die jedoch nur von geringer Bedeutung waren - alle Mannschaften qualifizierten sich für die Viertelfinals. Lediglich die Gegner waren abhängig vom Tabellenplatz unterschiedlich schwer.
Danach ergaben sich diese Platzierungen, die jedoch nur von geringer Bedeutung waren – alle Mannschaften qualifizierten sich für die Viertelfinals. Lediglich die Gegner waren abhängig vom Tabellenplatz unterschiedlich schwer.

Es wurde also „überkreuz“ gespielt: 1. gegen 4., 2. gegen 3..

Die Viertelfinals
Niendorf 1 – Victoria 1:1, dann 4:3 nach Neunmeterschießen
Mecklenburg Schwerin – Eichede 3:3, dann 6:5 n. N.
Kronshagen – Niendorf 2 0:3
Kummerfeld – Vorwärts Wacker 2:1

In den „kleinen Halbfinals“ spielten dann die Verlierer der Viertelfinals noch einmal gegeneinander:
Eichede – Kronshagen, 2:2, dann 6:5 n. N.
Victoria – Vorwärts Wacker 2:1

Die Halbfinals lauteten
Mecklenburg Schwerin – Niendorf 2 4:1
Niendorf 1 – Kummerfeld 4:0

Vor dem großen und kleinen Finale wurden dann die weiteren Platzierungen ausgespielt:

Spiel um Platz 7
Kronshagen – Vorwärts Wacker 3:0

Spiel um Platz 5
Eichede – Victoria 1:1, dann 4:3 n. N.

Die Verlierer der beiden Halbfinals machten schließlich den dritten Platz unter sich aus:
Niendorf 2 – Kummerfeld 2:4

Im Finale traf der amtierende Landesmeister und Pokalsieger aus Mecklenburg-Vorpommern auf Niendorf 1. Die beiden Mannschaften waren sich ebenbürtig, schenkten sich nichts und mussten nach einem sehr ansehnlichen 2:2 ins Neunmeterschießen. Dort setzten sich die Niendorfer mit 7:6 durch und waren am Ende die glücklichen Turniersieger.

Hier die Abschlusstabelle:
1. Niendorf 1
2. FC Mecklenburg Schwerin
3. Kummerfeld
4. Niendorf 2
5. SV Eichede
6. SC Victoria
7. TSV Kronshagen
8. SC Vorwärts Wacker